Stefan Krücken – “Orkanfahrt”

Meine Bewertung: ★★★★★ 

“Orkanfahrt” ist die erste Publikation des Ankerherz Verlages, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, von unbekannten Helden und deren Abenteuern des Alltags zu erzählen.

Das allein schon verdient Beachtung, kommen doch alle jene Menschen, die unbemerkt von der Öffentlichkeit Tag für Tag immer wieder Aufgaben beherzt in Angriff nehmen, ihre Gesundheit oder gar ihr Leben aufs Spiel setzen, in den Medien selten oder nie zu Wort. Doch nichts ist so fesselnd wie das echte Leben – findet nicht nur Reporter Stefan Krücken.

Ankerherz will sich mit einem neuartigen Format zwischen Bildband, Sachbuch und Reportage just diesen Menschen widmen. Den Anfang macht dieses Buch, in dem 25 Kapitäne mit 25 Geschichten aus ihrem Berufsleben zu Wort und zu Bild (erstklassig schwarzweiß fotographiert von Achim Multhaupt und liebevoll illustriert von Jerzovskaja) kommen. Sie berichten von Monsterwellen, gefährlicher Fracht, Piraten und sinkenden Schiffen. Es geht um fremde Häfen, Jahrhundertstürme, Schlägereien im Hafen, Liebe und Tod.

Wenn man von Büchern wie Joseph Conrads “Taifun” absieht, dann gehören diese Berichte wohl zum Besten, was die Seefahrtsgeschichte zu bieten hat. Sie beschreiben menschliche Schicksale in der Nord- und Ostsee, in der Karibik, vor Lagos, im Suezkanal, im Atlantik. Der Respekt vor der Naturgewalt der Meere und Ozeane wächst von Mal zu Mal.

“Orkanfahrt” ist laut Klappentext “eine Hommage an alle mutigen Männer auf See”. Für deren Geschichten reiste Stefan Krücken von Ostfriesland bis Fischland, von Flensburg bis in die Lüneburger Heide. Denn fast alle ehemaligen Kapitäne leben auch heute noch in der Nähe des Meeres.

Ein Kurzportrait hält die wichtigsten biographischen Daten des jeweiligen Kapitäns am Ende seiner Geschichte fest. Nichts ist erfunden, auch nicht nachträglich eingeflochten, alle Geschichten sind von den Kapitänen autorisiert, kein Seemannsgarn also.

Ankerherz, das ist ein Projekt von Reporter Stefan Krücken (max, mare, Stern). Mit “Orkanfahrt” hat er einen sehr beachtlichen Auftakt gemacht. Wir dürfen gespannt sein, welche Helden des Alltags er uns als Nächstes präsentieren wird.

Fazit: Wer maritime Geschichten und das echte Leben mag, der wird diesem Buch einen ganz besonderen Platz in seinem Bücherregal reservieren.

Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Bildband, Biographie, Reportage, Sachbuch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Diese Rezension wurde bislang 1.674 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei + 5 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>