Peter Härtling – „Lebensalter: Ein Hausbuch für jede Generation“

Rating: ★★★★☆ 

Peter Härtling ist uns als Autor vieler Romane und interessanter und gut recherchierter Biographien bekannt.

Im Jahre 2003 hat er einen Band mit Gedichten namhafter deutscher Autoren herausgegeben. Das Besondere daran: Die Reihenfolge entspricht dem menschlichen Lebensgang – von der Wiege bis zur Bahre also. Die Idee zu einer solchen Anthologie kam von Verleger Wolfgang Beck: Ein Leben in Gedichten, oder mit Gedichten leben.

Dazu hat Härtling ein Jahr lang Gedichte gelesen und das notiert, was ihm gefiel. Herausgekommen sind Gedichte für jede Lebenstufe, zum Nachschlagen oder Schmökern, ein Kalendarium in Versen uns Strophen, von A wie Ilse Aichinger bis Z wie Carl Zuckmeyer. Ein Kalendarium in Versen und Strophen. Mit der Einschränkung auf deutsche Lyrik macht Härtling den Versuch, ein Leben in eben diesem Lande poetisch zu spiegeln.

Dieser Beitrag wurde unter 4 Sterne, Lyrik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar