Frank Schätzung – “Der Schwarm”

Meine Bewertung: ★★★★★ 

Über 600 Rezensionen bei amazon und nun noch eine. Warum?

Weil der vorliegende Roman nicht nur phantastisch im Sinne von “Science
Fiction” ist. Schätzing schafft als einer von wenigen Autoren den schwierigen
Spagat zwischen (anspruchvollem) Wissenschaftsjournalismus und (zudem
spannender!) Fiktion. Ausgezeichnet auch die gelungene Infragestellung
menschlichen Fortschrittsglauben und (religiös oder politisch fundierter)
Überheblichkeit.

Bisher habe ich es nur einmal bedauert, dass die 5-Sterne-Skala nicht nach oben
offen ist und eine zusätzliche Qualifizierung besonders herrausragender
Druckerzeugnisse erlaubt. Dieses Buch würde das m. E. verdienen.

Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Roman, Science Fiction abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Diese Rezension wurde bislang 2.531 mal gelesen.

Eine Antwort auf Frank Schätzung – “Der Schwarm”

  1. Peter sagt:

    Also ich fand das Buch klasse, spannend, anregend, lehrreich und sehr nachdenklich machend und habe es verschlungen ….. bis ich zu den letzten Seiten und der Auflösung kam. Leider ist es dem Autor nicht gelungen, dem Plot ein glaubwürdiges und befriedigendes Ende zu verleihen. Ich habe mich die ganze Zeit spannungsvollen Lesens gefragt, worauf alles hinausläuft. Aber nach all den zusammengetragenen Fakten glitt mir das ganze ein wenig ins Esoterische ab. Für mich persönlich passte das nicht und war ein schwacher Schluss. Schade eigentlich. Ansonsten ein durchweg empfehlenswertes Buch, dass sehr zum Nachdenken anregt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× eins = 4

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>