Hans Fallada – „Jeder stirbt für sich allein“

Rating: ★★★★★ 

Parallel zur Hörspielversion auf 2 CDs wurde der bereits hier rezensierte Roman Falladas in diesem Jahr auch als (immer noch) gekürzte Hörbuchversion mit Ulrich Noethen als Vorleser auf 8 CDs aufgenommen. Die Laufzeit beträgt 563 Minuten, und die RBB-Lesung beruht auf dem bisher unveröffentlichten Originalmanuskript.

Wer beide Versionen kennt, dem fällt auf, dass das kurze Hörspiel wichtige Schlüsselszenen enthält, die in der langen Hörbuchversion leider ausgelassen wurden.

Ganz gleich, für welche Audio Version man sich entscheidet, dieser letzte Roman Falladas ist ein überaus bedrückendes Zeitdokument. Jede Diktatur weckt die niederen Instinkte des Pöbels. Wenn der Mensch dann zum Unmenschen wird, ist das Grauen unendlich.

ISBN: 978-3-86952-100-8

Dieser Beitrag wurde unter 5 Sterne, Hörbuch, Roman abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar