Archiv der Kategorie: 5 Sterne

Georges Simenon – „Fremd im eigenen Haus“

Rechtsanwalt Hector Loursat hat sich in seinem Haus verkrochen, seit ihm seine Frau vor achtzehn Jahren mit einem anderen davonlief. Seither lebt er einsam in seinem Arbeitszimmer und verkommt – er, der einst gefeierte Anwalt, nun mit Ende 40 dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Cees Nooteboom – „Tumbas“

Es ist schon ein merkwürdiges Unterfangen, wenn jemand einen Bildband über die Gräber von berühmten Dichtern und Denkern herausgibt (Fotos: Simone Sassen). „Wenn es um Gräber geht, ist alles, was wir tun, irrational.“ Suchen wir bei ihnen auch nach ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Bildband | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Andreas Bornhäußer – „Präsentainment“

Nehmen wir es gleich vorweg: Das Buch ist am oberen Limit dessen, was ein Kunde bereit ist für ein Fachbuch zu zahlen. Was nicht wegnimmt, dass es ein sehr gutes, brauchbares Buch und deshalb trotzdem „preis-wert“ ist. Bornhäußer ist in jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Sachbuch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Georges Simenon – „Drei Frauen“

In der modernen Zeit, die Simenon in »Drei Frauen« (vormaliger Titel: „Die Großmutter“) schildert, sind die Familien zerbrochen, und alle leben verstreut ihr eigenes Leben. Der Zerfall macht auch vor der Stadt nicht halt: Paris wird umgebaut, die alte Bausubstanz wird abgerissen, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Georges Simenon – „Der Zug“

Die Bücher aus der Non-Maigret-Reihe sind literarische Leckerbissen. Der Band 44 der „ausgewählten Romane“ mit dem Titel „Der Zug“ (Originaltitel „Le train“) fällt gleichwohl aus der Reihe: Die Deutschen fallen zunächst in Holland, dann in Belgien ein. Die Menschen in der französischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Michael Orthey – „Systemisch führen“

Führung wird als soziale Interaktion zwischen zwei oder mehr Menschen verstanden und hat generell die Steuerung und Gestaltung des Handels anderer Personen zum Gegenstand. Soweit zur definitorischen Ausgangslage. Führung ist in der Tat eine vielschichtige und komplexe Angelegenheit. Den „richtigen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Sachbuch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Fallada – „Ein Mann will nach oben“ (Hörbuch)

Der junge Karl Siebrecht verlässt im Jahre 1909 sein Dorf in der Uckermark. Er möchte nach dem Tode seiner Eltern in Berlin seinen eigenen Weg gehen. Bereits auf der Bahnfahrt lernt er seine spätere Frau, die 14-jährige überaus beherzte Rieke Busch kennen, eine freche, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Hörbuch, Roman | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar