Schlagwort-Archive: Bernhard Setzwein

Bernhard Setzwein – “Nicht kalt genug”

Biographien in Romanform erfreuen sich derzeit einer großen Beliebtheit: Daniel Kehlmanns “Die Vermessung der Welt”, Gert Hofmanns “Die kleine Stechardin” seien nur als Beispiele genannt. Nun also Nietzsche auf etwa 150 Seiten. Ähnlich wie Daniel Kehlmann ist Bernhard Setzwein ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Biographie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.540 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar