Schlagwort-Archive: Jan Seghers

Jan Seghers – “Ein allzu schönes Mädchen”

Eine wirklich gute Hörbuchrealisierung – mit ausgesuchter Musik als dramaturgisches Intermezzo – wie in guten alten Rundfunktagen. Gut ausgewählte Stücke mit schnarrendem Bass. Bis auf wenige kleine Ungereimtheiten gelingt es Seghers alias Matthias Altenburg in seinem ersten Krimi ein lang anhaltende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Hörbuch, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.048 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Jan Seghers – “Die Braut im Schnee”

Wie schon beim ersten Buch wieder eine wirklich gute Hörbuchrealisierung -mit ausgesuchter Musik von Ulrich Maske (manchem als Komponist von Kinderliedern und vielen CDs bekannt) als dramaturgisches Intermezzo – wie in guten alten Rundfunktagen; markant ausgewählte Stücke mit schnarrendem Bass. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Hörbuch, Kriminalroman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.273 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Jan Seghers – “Partitur des Todes”

Als ich die erste Buchankündigung zur “Partitur des Todes” las, hatte ich zunächst beschlossen, diesen dritten Band der Marthaler-Serie auszulassen. Warum? In dieser Geschichte bekommt der Franzose Georg(es) Hofmann, Besitzer eines kleinen Pariser Revuetheaters, ausgelöst durch ein Interview der Journalistin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Kriminalroman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.216 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Jan Seghers – “Die Akte Rosenherz” (Hörbuch)

Im neuen Kriminalroman von Matthias Altenburg, alias Jan Seghers, nimmt sich Hauptkommissar Marthaler eines (aktenkundigen) Prostituiertenmordes aus dem Jahre 1966 an. Robert Marthaler ist nämlich der Mann bei der Frankfurter Polizei für “Cold Cases”. Zur Seite steht ihm bei diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Hörbuch, Kriminalroman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.278 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar