Archiv der Kategorie: Bewertung

Simone Sassen -„Ultima Thule“

Thule, das war immer ein mythischer Ort irgendwo im äußersten Norden. Die Römer verstanden unter Thule etwas, das nördlich der Orkney-Inseln lag. Ob damit die Shetland-Inseln gemeint waren? Thule wurde einst auch als Name für Island verwendet. Und noch heute gibt es den Ort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Bildband | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Simone Sassen -„Ultima Thule“

Marcel Reich-Ranicki – „Mein Leben“

Man glaubt, in ihn förmlich sprechen zu hören, wenn man seine Autobiographie liest: Sein Lispeln, sein rrrrollendes „R“. Und man sieht den stets erhobenen und wedelnden Zeigefinger des notorischen Besserwissers. Sein literarisches Urteil war Gesetz. Manchem deutschen Autor ist er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Biographie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Marcel Reich-Ranicki – „Mein Leben“

Maxim Gorki – „Sommergäste“

Wohl nicht zu Unrecht nannte Alexei Maximowitsch Peschkow sich Gorki, zu deutsch: der Bittere. Sein Drama „Sommergäste“ ist eine enttäuschte Abrechnung mit dem neuen Bürgertum Russlands, jenen erfolgreichen Menschen mit kleinbürgerlichem Hintergrund am Vorabend der russischen Revolution. Gorki schrieb sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, DVD | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Maxim Gorki – „Sommergäste“

Ferdinand von Schirach – „Tabu“

Wie schon in seinen beiden Büchern mit Kurzgeschichten „Schuld“ und „Verbrechen“ sowie in seinem ersten Roman „Der Fall Colini“, hinterlässt Ferdinand von Schirach seine Leser auch in seinem zweiten Roman über den Synästhetiker und Künstler Sebastian von Eschburg ratlos. Von Eschburg erlebt Gegenstände und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Ferdinand von Schirach – „Tabu“

Felix zu Löwenstein: Food Crash

Immer wieder kommt es vor, dass zum Schluss einer Betriebsführung auf unserem Bioland-Betrieb ein Besucher sagt: „Das ist ja alles schön und gut und sehr ökologisch, aber mit deinen kleinen Gemüsebeeten, und so viel Arbeit, kannst Du die Welt ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Gastbeitrag, Sachbuch | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Felix zu Löwenstein: Food Crash

Hans Pleschinski – „Königsallee“

Ganz im zeitgeistigen Sinne und im Stile ähnlich der Erzähltechnik eines Florian Illies, kommt uns dieses Buch von Hans Pleschinski daher: Aus dem Blickwinkel verschiedener Protagonisten wird der Besuch von Thomas Mann, seiner Frau Katia und Tochter Erika in Düsseldorf im Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Hans Pleschinski – „Königsallee“

Cees Nooteboom – „Saigoku“

Wenn jemand fast jede Stadt, jeden entlegenen Flecken dieser Erde bereist hat, dann gehört Cees Nooteboom gewiss zu diesen. Bereits 1992 berichtete er über den Jakobsweg nach Santiago de la Compostella. In diesem Buch beschreibt er nun gemeinsam mit Fotographin Simone … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Bildband | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Cees Nooteboom – „Saigoku“