Schlagwort-Archive: Wilhelm Genazino

Wilhelm Genazino – “Mittelmäßiges Heimweh”

Wie lange kann, darf sich ein Autor auf seinen unangezweifelten Meriten ausruhen, auch wenn er als Berufsschriftsteller darauf angewiesen ist, etwa jedes Jahr ein neues Buch hervorzubringen? Mir geht es ähnlich wie vielen anderen Lesern, die “Mittelmäßiges Heimweh” für ein eher schwaches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.176 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar