Archiv der Kategorie: Roman

Daniel Defoe – “Robinson Crusoe”

Der Roman “Robinson Crusoe” ist Geschichte eines Kaufmann, der 28 Jahre auf einer einsamen Insel als Schiffbrüchiger verbringt. Das Buch erschien 1719 und gilt als der erste englische Roman. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit: Ein gewisser Alexander Selkirk wurde 1704 nach einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.167 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Hanns-Josef Ortheil – “Der Junge, der nicht fragte”

Benjamin Merz heißt die Hauptfigur dieses Otheilschen Romans, der offenbar erneut einige autobiographische Elemente enthält und ein weiteres Mosaiksteinchen in der der Aufarbeitung eigenen Lebens ist. Ein Mann Ende dreißig, von Beruf Ethnologe. Eine erfolgreiche Persönlichkeit eigentlich. Nur seine vier älteren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.456 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Pierre Bost – “Ein Sonntag auf dem Lande”

Der in Deutschland eher unbekannte französische Autor Pierre Bost war in der Zwischenkriegszeit ein in Frankreich bekannter Romancier. Dieses Buch aus dem Jahre 1945, das sich als Roman ausgibt und den wesentlich bezeichnenderen Originaltitel “Monsieur Ladmiral va bientôt mourir” trägt, wurde von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.982 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Monika Maron – “Zwischenspiel”

“Im Grunde kennt die Literatur nur zwei große Themen: Die Liebe und den Tod. Der Rest ist Mumpitz.” (MRR) In diesem Sinne ist Monika Marons neuer Roman ein gelungener – denn er umkreist eben diese beiden existenziellen Fragen. Olga, die alte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.169 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Ferdinand von Schirach – “Tabu”

Wie schon in seinen beiden Büchern mit Kurzgeschichten “Schuld” und “Verbrechen” sowie in seinem ersten Roman ”Der Fall Colini”, hinterlässt Ferdinand von Schirach seine Leser auch in seinem zweiten Roman über den Synästhetiker und Künstler Sebastian von Eschburg ratlos. Von Eschburg erlebt Gegenstände und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.113 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Pleschinski – “Königsallee”

Ganz im zeitgeistigen Sinne und im Stile ähnlich der Erzähltechnik eines Florian Illies, kommt uns dieses Buch von Hans Pleschinski daher: Aus dem Blickwinkel verschiedener Protagonisten wird der Besuch von Thomas Mann, seiner Frau Katia und Tochter Erika in Düsseldorf im Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.320 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Cees Nooteboom – “Allerseelen” (Hörbuch)

Arthur Daane, ein niederländischer Dokumentarfilmer, 44 Jahre alt, lebt – seit dem Tod seiner Frau Roelfje und des gemeinsamen Sohnes Thomas bei einem Flugzeugunglück – allein in Berlin. Warum Berlin? Hier leben auch seine Freunde: Der ebenfalls niederländische Bildhauer Victor Leven, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Autorenlesung, Hörbuch, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.339 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar