Archiv der Kategorie: Biographie

Hans Jürgen Dehning – “Meine sieben bitteren Jahre”

Es ist schwer, wenn nicht gar unmöglich, der Generation der Väter und Großväter etwas über ihre Zeit im 2. Weltkrieg zu entlocken – zu traumatisch waren offenbar die Erfahrungen oder zu umfassend die Scham bzw. Resignation. Umso wichtiger und wohltuender dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Biographie, Sachbuch | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.335 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Marcel Reich-Ranicki – “Mein Leben”

Man glaubt, in ihn förmlich sprechen zu hören, wenn man seine Autobiographie liest: Sein Lispeln, sein rrrrollendes “R”. Und man sieht den stets erhobenen und wedelnden Zeigefinger des notorischen Besserwissers. Sein literarisches Urteil war Gesetz. Manchem deutschen Autor ist er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Biographie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.170 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Erika Schmied (Hg.) – “Peter Kurzeck – der radikale Biograph”

Die Fotografin Erika Schmied hat eine Fotodokumentation mit 130 Schwarzweiß-Fotografien und begleitenden Texten von Peter Kurzeck herausgegeben. Sie hat dazu die wirklichen Orte gemeinsam mit Peter Kurzeck aufgesucht: Tachau, Staufenberg, Gießen, Lollar, Frankfurt am Main, Uzès. Die Fotos zeigen die Menschen, die der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Bildband, Biographie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.218 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Peter Gnaiger / Johannes Gutmann – “Gut geht anders”

Ein einfaches Lebenskonzept zum Erfolg Der junge österreichische ecoWIN Verlag ist bekannt für sein außergewöhnliches und anspruchsvolles Verlagsprogramm. Man konzentriert sich auf spannende Autoren, die zu spannenden Themen und Entwicklungen unserer Welt einen Beitrag leisten. Und so kommt Journalist Peter Gnaiger von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Biographie, Sachbuch | Verschlagwortet mit ,
Diese Rezension wurde bislang 2.915 mal gelesen. | 1 Kommentar

Walter Kempowski – “Culpa”

Insgesamt liegen inzwischen sechs Tagebücher vom Walter Kempowski vor. Bei “Culpa” handelt es sich um Kempowskis Tagebuchnotizen aus den Jahren 1978 bis 1993, die sich ausschließlich auf den Entstehungsprozess seines Monumentalwerks, der Geschichtscollage ”Echolot”, beziehen. Zwischen diesen 15 Jahren liegen Phasen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Biographie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 3.040 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Kempowski – “Wenn das man gut geht!”

Dieses Tagebuch (vorerst) “letzter Hand” umfasst die Jahre 1956 – 1970. Kurz vor seinem Tode hat Walter Kempowski seinen langjährigen Mitarbeiter Dirk Hempel mit der Herausgabe des sogenannten “Sockeltagebuchs” betraut. Das über 600 Seiten starke Werk mit bisher unveröffentlichtem Material komplementiert seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Biographie, Tagebuch | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.900 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Kempowski – “Hamit”

Walter Kempowski ist ein Autor, der überwiegend in der Vergangenheit lebt. Die Gründe dafür sind hinlänglich bekannt. Ganz oben steht der Verlust der Heimat. Einschneidend war auch der Tod des prägenden Vaters und die Schuld, Bruder und vor allem Mutter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Biographie, Tagebuch | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.393 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar