Archiv der Kategorie: Lyrik

Günter Abramowski – “vom turm”

Der Autor dieses kleinen Büchleins mit Gedichten sandte mir sein Werk einfach so zu. Die Nähe zu Hölderlin ist in Titel und Bild auf dem vorderen Bucheinband unverkennbar. Auf meinen Einwand, die Gedichte seien doch etwas düster, antwortete mir der Autor: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.268 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Johann Wolfgang von Goethe – “Römische Elegien”

Bei Goethes ”Römische Elegien” handelt es sich um den Titel eines Zyklus von 24 Gedichten. Die Sammelhandschrift trug ursprünglich den Titel „Erotica Romana“ – und das kommt der Sache deutlich näher. Inspiriert von der antiken römischen Liebeselegie (Catull, Tibull, Properz und Ovid) greift … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 4.014 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Otto Sander – “Weite Seele, banges Herz”

Otto Sander liest auf dieser CD zehn Stücke unterschiedlicher russischer Autoren, die dem Hörer nicht unbedingt alle geläufig sein könnten, wie Pjotr Wjasemski, Michael Lermontow, Sergej Jessenin oder Fjodor Tjutschew. Doch auch Anton Tschechow, Alexander Puschkin  und Nikolai Gogol finden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Hörbuch, Kurzgeschichten, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.667 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Klaus Hübotter – “600 Versuche, mit zwei Zeilen”

Klaus Hübotter ist Bremer Bauunternehmer. Er hat eine Vielzahl von hoch gelobten Bauwerken errichtet oder alte vor dem Abriss gerettet. Genannt seien nur das Wall-Café, die Villa Ichon, das Kulturzentrum Schlachthof, das Haus der Wissenschaft, sein ehemaliges Bürohaus an der Bischofsnadel. Später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.616 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Rainer Maria Rilke – “Der Liebende”

Der in Prag geborene Rainer Maria Rilke (1875 – 1926) gilt als einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache. Er gehörte gleichwohl bisher nicht zu meiner Kost. Ich war deshalb erstaunt, wie “modern” Rilke ist, wenn er Liebende in Grenzsituationen, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.407 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Peter Härtling – “Lebensalter: Ein Hausbuch für jede Generation”

Peter Härtling ist uns als Autor vieler Romane und interessanter und gut recherchierter Biographien bekannt. Im Jahre 2003 hat er einen Band mit Gedichten namhafter deutscher Autoren herausgegeben. Das Besondere daran: Die Reihenfolge entspricht dem menschlichen Lebensgang – von der Wiege … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.542 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Theodor Fontane – “Herr von Ribbeck zu Ribbeck – Gedichte und Balladen”

Gert Westphal gehört gemeinsam mit Rolf Boysen und Will Quadflieg zu den von mir höchst geschätzten Vorlesern. Bisher kannte ich Gert Westphal als kongenialen Vorleser von Romanen wie denen Thomas Manns. Ein völlig neues Erlebnis ihn nun als Rezitator von Gedichten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Hörbuch, Lyrik | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.207 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar