Archiv der Kategorie: Philosophie

Sedmak / Resch – “Wie man (vielleicht) in den Himmel kommt”

Der junge österreichische ecoWIN Verlag ist bekannt für sein außergewöhnliches und anspruchsvolles Verlagsprogramm. Man konzentriert sich auf spannende Autoren, die zu spannenden Themen und Entwicklungen unserer Welt einen Beitrag leisten. Christian Resch (*1980), Journalist bei den “Salzburger Nachrichten” und Agnostiker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Philosophie, Sachbuch | Verschlagwortet mit ,
Diese Rezension wurde bislang 3.136 mal gelesen. | 1 Kommentar

Andere Zeiten – “Ach! Das kleine Buch vom großen Staunen”

Ach! Vieles lässt sich mit diesem nur dreibuchstabigen Wort ausdrücken. Dem Verlag “Andere Zeiten” geht es mit diesem kleinen Buch darum, die Zeit zwischen dem ersten Advent und dem Dreikönigstag im Januar mit sinnigen Texten, Gedanken und Bildern zu begleiten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Philosophie, Sachbuch | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.553 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Konstantin Wecker – “Es geht ums Tun …”

Genau genommen ist die Journalistin Christa Spannbauer die Herausgeberin dieses Buches, und bestreiten Konstantin Wecker und Bernhard Glassman es zu etwa gleichen Teilen mit Wortbeiträgen. Christa Spannbauer, selber seit langem mit Weisheitswegen aus Ost und West beschäftigt, hat die beiden eingeladen, miteinander nachzudenken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Sterne, Philosophie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 5.233 mal gelesen. | 1 Kommentar

Julian Barnes – “Vom Ende einer Geschichte”

Was ist Geschichte? Protagonist Tony Webster antwortet seinem Geschichtslehrer, Old Joe Hunt, auf diese Frage, Geschichte sei, „die Summe der Lügen der Sieger“. Ein dezidierter Standpunkt. Dabei ist “Geschichtsklitterung” nicht nur ein geläufiger Vorwurf, sondern ein wissenschaftlich nachgewiesenes psychologisches Verarbeitungsmuster: Um zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Philosophie, Roman | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 3.992 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Willigis Jäger – “Das Leben endet nie, über das Ankommen im Jetzt”

Die Kombination von Benediktinerpater und Zenmeister ist nachweislich selten. Und wenn sich ein “Profi” der christlichen Weltkirche mit Themen wie Buddhismus und Zen beschäftigt, dann ist das meist eine interessierte Argumentation und das (monotheistische) Ergebnis steht schon fest, bevor die erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Philosophie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.535 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Seneca – “De brevitate vitae”

Man hätte sich eine Menge Bücher sparen können, wäre man nur mit diesem begonnen! Auch die Lektüre aller so modernen “Work-Live-Balance”-Beiträge erübrigt sich durch die Lektüre dieser 2000 (Lucius Annaeus Seneca wurde im Jahre 4 v. Chr. geboren) Jahre alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Sterne, Philosophie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 2.509 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar

Heiner Geißler – “Ou Topos”

Heiner Geißler war im Laufe seines langen Politikerlebens immer für eine Überraschung gut. Als Jesuitenschüler, examinierter Philosoph und promovierter Volljurist war er intellektuell und rhetorisch den meisten Parteikollegen oft weit überlegen – etwas, das nicht unbedingt zu seiner Beliebtheit beigetragen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sterne, Philosophie | Verschlagwortet mit
Diese Rezension wurde bislang 1.589 mal gelesen. | Hinterlasse einen Kommentar